Schulregeln

 

Schulregeln

 

 

Wir gehen freundlich, friedlich, hilfsbereit und respektvoll mit allen Menschen, die an unserer Schule lernen und arbeiten, um.

Wir verletzen uns nicht, auch nicht mit Wörtern. Wir schlagen, treten, kratzen, bespucken oder erpressen niemanden. Wir lachen niemanden aus.

Wenn uns etwas zu viel wird, sagen wir „STOPP“ oder „Ich möchte das nicht“- wenn einer „STOPP“ sagt, hören wir sofort auf.

Wenn wir einen Streit alleine nicht lösen können, holen wir einen Erwachsenen zur Hilfe.

 

 

…im Schulhaus

 

- Im Schulhaus gehen und leise sein.

 

- Wir spielen nicht mit Bällen.

 

- Müll in die richtigen Behälter einsortieren.

 

- Schulranzen im Flur immer ordentlich an den Rand stellen.

 

- Wir bringen ein gesundes Frühstück mit. Süßigkeiten (Naschtüten, Kratzeis, Kaffeestückchen, …) und Spielzeug (Spielkarten, Sticker, Kuscheltiere, …) bitte im Ranzen oder zu Hause lassen.

 

- Handys ausgeschaltet im Schulranzen aufbewahren.

 

- Während den Pausen auf Toilette gehen.

 

- Beim Händewaschen nur wenige Papiertücher nehmen. Sorgsam mit Papier umgehen. Eigene Taschentücher zum Nase putzen benutzen.

 

- Wenn ich etwas im Schulhaus (z.B. im Klassenzimmer) vergessen habe, kann ich es erst am nächsten Schultag holen.

 

 

 

 

 

 

…auf dem Schulhof

 

- In der Pause sind wir auf dem Schulhof (Ausnahme Durchsage Regenpause).

 

- Wir haben auf dem Schulhof ein Beet mit Holz- und Steinumrandung. In diesem Beet bitte auf dem Weg bleiben.

 

- Die Tischtennisplatte ist zum Tischtennis spielen da.

 

- Die Fahrrad- und Rollerständer sind zum Abstellen der Fahrzeuge da.

 

- Eigene Fahrräder und Roller auf dem Schulhof bitte schieben (Ausnahme Verkehrserziehung). Roller aus der Spieleausleihe dürfen gefahren werden. Eigene Roller bleiben geparkt.

 

- Steine bleiben auf dem Boden.

 

- Müll bringe ich in die Mülleimer.

 

- Während der Schulzeit im Schulhaus bzw. auf dem Schulhof bleiben.

 

- Wir gehen auch auf dem Schulhof friedlich miteinander um.

 

- Bei der Benutzung der Hängematte auf folgende Regeln achten:

- Nur die Klasse, die an der Reihe ist (Siehe: Kalender im Eingang), geht in die Hängematte und schubst diese auch an.

- Kein Überschlag machen

- Maximal zwei Kinder

- Schüler/innen in der Hängematte bestimmen das Tempo

 

- Wer etwas aus der Spieleausleihe ausleihen möchte, braucht einen Spieleausweis. Wenn etwas aus der Garage ausgeliehen wurde bitte pünktlich zum ersten Klingeln wieder zurück bringen.

 

- Toiletten bitte sauber halten. Wir waschen uns die Hände mit Seife und Wasser, wenn wir auf der Toilette waren.

 

- Fußball spielen bitte nur wenn es trocken ist.

 

- Bäume und Pflanzen bitte nur anschauen.

 

 

So verhalten wir uns auf dem Südhof

Wir passen gut auf, dass sich die Natur im Südhof ruhig und ungestört entwickeln kann.

 

Unser Verhalten ist vorsichtig und leise, damit wir lernen, auf die Umgebung und die Lebensgemeinschaften zu achten.

 

Alle Tiere, die wir beobachten, setzen wir wieder in ihrer natürlichen Umgebung aus.

 

Der Südhof wird nur unter Aufsicht besucht.

 

Auf dem Südhof benutzen wir keine Spielgeräte, weil dadurch Pflanzen und Tiere in ihrer Entwicklung gestört werden.

 

Wir stellen uns nicht auf den Hügel, weil er durch Beschädigung der Pflanzen an Halt verliert.

 

Tische und Bänke gehören nicht auf den Rasen, um ihn nicht zu beschädigen.

 

Der Lagerfeuerplatz an der Freiluftklasse wird vor der Benutzung mit einem Blech abgedeckt.

 

Der Sand in der Sprunggrube wird nur innerhalb der Grube verwendet.

 

Bitte keine Steine oder andere Gegenstände in den Teich werfen.