Bis 14.2.2021, in der Regel, weiterhin Distanzunterricht an der Schillerschule

Alle Kinder sollen, bis 14. Februar 2021, nicht zur Schule kommen. Nur einzelne Kinder, bei denen es nicht möglich ist zuhause zu bleiben, wurden für den Präsenzunterricht angemeldet. Alle anderen Kinder werden im Distanzunterricht beschult.

Hier finden Sie Informationen zum Unterricht ab 11.01.2021 mit aktualisiertem Stundenplan.

Weiterhin findet für einzelne Kinder Präsenzunterricht in der Schillerschule statt. Toll, dass viele Familien die Betreuung zuhause möglich machen konnten, so dass nur einzelne Kinder der jeweiligen Klassen zum Unterricht kommen werden, so dass wir die Kinder jahrgangsweise zusammenfassen können. Hierdurch besteht für alle Kinder und Lehrkräfte jedoch die Verpflichtung zum Tragen von Masken während des Unterrichts, da nicht klassenweise unterrichtet wird. Auf diese Maskenpflicht heute das Schulamt noch einmal gesondert hingewiesen. Bitte geben Sie Ihren Kindern ausreichend Masken zum Wechseln mit. Die Anmeldung bzw. Abmeldung der Kinder für den Präsenzunterricht gilt für die kommenden Wochen. Bereits angemeldete Kinder müssen nicht erneut angemeldet werden. Veränderungen müssen direkt an schillerschule-viernheim@kreis.bergstrasse.de gesendet werden. Diese werden, wenn Sie bis freitags, 8.30 Uhr eingehen, für die Folgewoche wirksam. Wir bitten darum, nur in Notfällen von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen, da die gesamte Planung der Schule auf Minimierung von Kontakten beruht und nach Möglichkeit die nun gebildeten Gruppen für die nächsten Wochen Wochen Bestand haben sollen.

Die Maskenpflicht am Nachmittag besteht weiter fort. Die Kinder werden nachmittags in den gleichen Gruppen betreut wie am Vormittag. Es kann jedoch sein, dass größere Gruppen, die mit bis zu 10 Kindern am Vormittag mit Masken und Abstand zueinander an Tischen sitzen mittags noch einmal in kleinere Gruppen aufgeteilt werden. Diese Gruppen haben dann aber auch über 3 Wochen bestand, so dass auch hier keine zusätzlichen Kontakte entstehen.

Während der Planung des Unterrichts haben wir darauf geachtet, dass nur Gruppen mit max. 10 Kindern gemeinsam unterrichtet werden, so dass immer der Mindestabstand von 1,5 Metern zueinander eingehalten werden kann. Alle 20 Minuten wird selbstverständlich gelüftet. Durch den offenen Anfang und zeitversetzte Pausen minimieren wir zudem Kontakte. Jedes Kind hat an einem Tag pro Woche Unterricht bei der Klassenlehrkraft. Die Lehrkräfte sind nur in einer Lerngruppe bzw. eine Lehrkraft in 2 Lerngruppen eingesetzt.

Dadurch, dass wir insgesamt nur 5 Gruppen bilden mussten ist es uns möglich täglich Online-Unterricht über Teams für alle Klassen anzubieten, da hierfür genügend Unterrichtsstunden zur Verfügung stehen. Entsprechend unseres Konzeptes zum Distanzunterricht https://www.schillerschule-viernheim.de/fileadmin/content-schillerschule/3_Eltern-Info/Distanzunterricht_Konzept.pdf findet dieser einmal pro Woche mit allen Kindern der Klasse statt, die sich im Distanzunterricht befinden. Die anderen Online-Unterrichtszeiten werden jeweils von den Lehrkräften festgelegt und die Kinder werden in Teams von den Lehrkräften über die Zeiten informiert. Nicht jedes Kind nimmt an allen Online-Unterrichtszeiten teil. Die Zeiten, die auf dem Plan ausgewiesen sind umfassen die Gesamtzeiten der Klassen. Die Lehrkräfte werden jedoch teilweise Kleingruppen unterrichten und auch einzelnen Kindern Dinge in diesen Zeiten erklären. Es wird Zeiten geben, in denen die Kinder Gelegenheit zum Erzählen haben, Lehrkräfte neue Inhalte erklären, Fragen gestellt und geklärt werden können und in denen auch Dinge wie Kopfrechnen oder z.B. Lernwörter geübt werden. Ihr Kind hat also nicht zwingend an jedem Tag Online-Unterricht. 

Zusätzlich zum Online-Unterricht erhalten Ihre Kinder weiterhin wie gewohnt einen Wochenplan, der zu bearbeiten ist. Den Materialaustausch vereinbart jeweils die Klassenlehrkraft mit Ihnen bzw. mit den Kindern (Erhalt neuer Arbeitsmaterialien, Abgabe bearbeiteter Materialien, Erhalt korrigierter Arbeitsergebnisse etc.) 

Je nach Lernfortschritt und Lernsituation ist es auch möglich, dass Lehrkräfte mit einzelne Kinder Termine für Einzelunterricht in der Schule vereinbaren werden. In solchen Fällen werden Sie direkt von den Lehrkräften angesprochen und der Termin vereinbart, an dem Ihr Kind in die Schule kommt.

Den aktualisierten Plan für die kommenden Wochen finden Sie hier: Präsenz- und OnlineplanDie Zeiten für Online-Unterricht sind in Minuten pro Tag angegeben. An Tagen, an denen Lehrkräfte keinen Präsenzunterricht haben findet der Online-Unterricht in der Regel am Vormittag statt, da da die Kinder da noch leistungsfähiger sind als nachmittags. Bitte beachten Sie im Hinblick hierauf die Nachrichten der jeweiligen Lehrkräfte.